Grüne Tinte - Die Marke für Ökotinte

Wir gehen einen Schritt weiter

Bei der Entwicklung unserer Spezialtinten haben wir uns immer wieder gefragt, ob Tinten eigentlich zwingend bestimmte, zum Teil kritische Inhaltsstoffe enthalten müssen. Wir haben recherchiert und nachgefragt und scheinbar eindeutige Antworten erhalten:

"Das haben wir immer schon so gemacht."
"Wir müssen billig produzieren, der Markt gibt nichts anderes her."
"Bei dem kleinen Aufdruck interessiert das sowieso niemanden."
"Mit natürlichen Stoffen lassen sich keine Farbstärken und gleichbleibende Qualitäten erreichen."

Und ganz hartnäckige Hersteller ließen sogar an Studien arbeiten, die nachwachsende Rohstoffe für Tinten ausschlössen. Das hat unsere Neugier erst recht angefacht und wir haben experimentiert, getestet und schließlich ein Verfahren gefunden, das die vielfältig benutzten Tinten  umweltfreundlich und sicher macht. Das kommt besonders den Menschen zugute, die täglich Tinten herstellen oder transportieren, sie verdrucken und als Verwender die Kennzeichnung nutzen. Unterstützt wurden wir bei unseren Entwicklungen durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU).

Evolution

Ein kleiner Schritt für den Aufdruck,

…aber ein großer Schritt für Sicherheit und Umwelt!

Von den grandiosen Möglichkeiten, die uns natürliche Stoffalternativen liefern können, waren wir beeindruckt und so haben wir das Gesamtsystem "Tinte" auf den Prüfstand gestellt und alle Inhaltsstoffe hinterfragt.
Und das Ergebnis kann sich sehen lassen:
Unter der Marke GrüneTinte® sind eine Vielzahl von Produkten und Präparationen zur Produktkennzeichnung und Markierung aus nachwachsenden Rohstoffen entstanden.